ASERBAIDSCHAN

Überblick

Aserbaidschan (Azeri Azərbaycan). Die Republik Aserbaidschan (Azeri Azərbaycan Respublikası)  ist ein Binnenstaat in Vorderasien zwischen dem Kaspischen Meer und dem Kaukasus gelegen. Die Exklave Nachitschewan wird vom aserbaidschanischen Kernland durch einen armenischen Gebietsstreifen getrennt. Aserbaidschan ist eine Präsidialrepublik mit einem Ein-Kammer-Parlament. Die Aserbaidschanische Verfassung wurde am 12. November 1995 verabschiedet. Sie enthält einen umfassenden Menschenrechtskatalog. Bis 1998 existierte die Todesstrafe, sie ist heute aber abgeschafft. Das Land ist einer Reihe internationaler Abkommen zum Schutz von Menschenrechten beigetreten. Ende 2001 hat Aserbaidschan die Europäische Menschenrechtskonvention ratifiziert. Seit dem Beitritt Aserbaidschans zum Europarat im Januar 2001 unterliegt das Land einem sogenannten „Monitoring“ durch die Parlamentarische Versammlung und das Ministerkomitee des Europarates. Die Bevölkerung beträgt 9.705.600 Personen, die Fläche – 86.600 Quadratkilometer.
Aserbaidschan ist ein säkularer Staat, ein multinationales und multikonfessionelles Land. Der größte Teil der Bevölkerung des Landes ist muslimisch, mit Minderheiten von Christen und Juden.
Die Präsidialrepublik ist aufgeteilt in 66 Bezirke, 11 Städte und die Autonome Republik Nachitschewan. Ein Teil des Territoriums von Aserbaidschan wird durch die nicht anerkannte Republik Berg-Karabach, ein Teil – von Armenien (Exklaven Kyarki, Barkhudarly, Sofulu, Ober Askipara) kontrolliert. Als Ergebnis hat das Land über eine Million Flüchtlinge und Binnenvertriebene.

Hauptstadt – Baku. Amtssprache – Aserbaidschanisch.

Quelle:
Interfase (Foto 1) und Vago (Foto 2) via Wikimedia Commons

IGFM Sektion Aserbaidschan

Am 23. Dezember 1992 wurde die Aserbaidschanische Sektion der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte gegründet. Die Gründer der Organisation sind Wissenschaftler, Menschenrechtsaktivisten, Intellektuelle, die sich nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion, für die Gesellschaft und die Bürger einsetzen wollten. Die Organisation wurde im Justizministerium am 3. Februar 1993 offiziell registriert. Ihre Ziele: Menschenrechte und Bildung zu schützen; das Hauptziel – der Schutz aller Menschenrechte wie sie in der Internationalen Erklärung der Menschenrechte stehen, Entwicklung und Durchführung von Projekten sowie die Förderung der Demokratie und der Zivilgesellschaft.

Die Aserbaidschanische Sektion führt ihre Aktivitäten in Zusammenarbeit mit verschiedenen NGOs und Vertretern der Zivilgesellschaft, die in der Menschenrechte tätig sind, aus.

Die Aktivitäten der Aserbaidschanischen Sektion werden von Mitgliedern und Anhängern in der Hauptstadt und in den Regionen des Landes durchgeführt. Die Organisation hat über 230 aktive Mitglieder im ganzen Land.

Quelle: Walden69, via Wikimedia Commons
Konfliktzone: Bergkarabach

Nachrichten

Victims of Azerbaijan events of January 20, 1990 commemorated in Chisinau

Victims of Azerbaijan events of January 20, 1990 commemorated in Chisinau

Victims of Azerbaijan events of January 20, 1990 commemorated in Chisinau An event to remember the victims of the tragic events of January 20, 1990 was held on January 21, ...
Beeindruckende Frankfurter Osteuropakonferenz zum Thema Desinformation

Beeindruckende Frankfurter Osteuropakonferenz zum Thema Desinformation

Beeindruckende Frankfurter Osteuropakonferenz zum Thema Desinformation Facebook, Twitter, Instagram Zunehmend Mittel zur Desinformation und Manipulation in Osteuropa „Medien, Meinungsmache, Menschenrechte in den Ländern der Östlichen Partnerschaft und Russland/ÖPR“ lautete der ...
Sommer 2019 - Heiße Themen

Sommer 2019 – Heiße Themen

Sommer 2019, heiße Themen in der Projektarbeit der Deutschen Sektion mit den 6 Ländern der Östlichen Partnerschaft und Russland ...
Ausschreibung Konferenz Moderner Journalismus und Fact-Checking

Ausschreibung Konferenz Moderner Journalismus und Fact-Checking

Ausschreibung Konferenz Moderner Journalismus und Fact-Checking Das XVI. Medienforum des Deutsch-Russischen Forums e.V. findet vom 27. November bis zum 1. Dezember 2019 in Woronesch statt und setzt sich unter dem ...
Institut für Auslandsbeziehungen (ifa) bietet die Teilnahme am Sonderprogramm „CCP Fellowships“ an.

Institut für Auslandsbeziehungen (ifa) bietet die Teilnahme am Sonderprogramm „CCP Fellowships“ an.

Institut für Auslandsbeziehungen (ifa) bietet die Teilnahme am Sonderprogramm „CCP Fellowships“ an. Zivilgesellschaften stärken Das Stipendium CCP Fellowships ermöglicht es jungen Berufstätigen und freiwillig Engagierten, für zwei bis drei Monate ...
Fake News und ausländische Einmischung in Wahlen in Europa

Fake News und ausländische Einmischung in Wahlen in Europa

Fake News und ausländische Einmischung in Wahlen in Europa Ausländische Einmischung in Wahlen ist eine ernsthafte Bedrohung europäischer demokratischer Gesellschaften. EU-feindliche, rechtsextremistische und populistische Kräfte profitieren davon. Versuche, die politische ...
Medien, Meinungsmache, Menschenrechte in Baku, Aserbaidschan

Medien, Meinungsmache, Menschenrechte in Baku, Aserbaidschan

Medien, Meinungsmache, Menschenrechte in Baku, Aserbaidschan In Baku wurde von der aserbaischanischen Sektion der IGFM das Seminar zum Thema “ Pressefreiheit, Manipulation von Gedanken, Bedrohungen in den Medien, die Rolle ...
Medien, Meinungsmache, Menschenrechte in Aserbaidschan, Baku, Teil 1

Medien, Meinungsmache, Menschenrechte in Aserbaidschan, Baku, Teil 1

Medien, Meinungsmache, Menschenrechte in Aserbaidschan In Baku fand ein Seminar mit dem Titel „Pressefreiheit, Gedankenmanipulation, Bedrohungen in den Medien, die Rolle der sozialen Netzwerke“ statt. Teil 1 Die aserbaischische Sektion ...
Blogger Mehman Huseynov erhielt nach zwei Jahren Gefängnis die Freiheit

Blogger Mehman Huseynov erhielt nach zwei Jahren Gefängnis die Freiheit

Blogger Mehman Huseynov erhielt nach zwei Jahren Gefängnis die Freiheit После двухлетнего пребывания в заключении по решению Сураханского суда Баку блогер вышел на свободу. Он был приговорен к лишению свободы ...
MOLDAU ERFÜLLTE NUR DIE Hälfte der Entscheidungen der EMRK

MOLDAU ERFÜLLTE NUR DIE Hälfte der Entscheidungen der EMRK

MOLDAU ERFÜLLTE NUR DIE Hälfte der Entscheidungen der EMRK The quarterly sitting of the CoE Ministerial Committee is taking place in Strasbourg. The participants discussed the fulfillment of the European ...
Überblick über die Ereignisse in der Stadt Khachmaz - Teil 2

Überblick über die Ereignisse in der Stadt Khachmaz – Teil 2

Überblick über die Ereignisse in der Stadt Khachmaz - Teil 2 Азербайджанской Национальной Секцией Международного Общества Прав Человека в сентябре 2018 года было проведено мероприятие в городе Хачмаз. Мероприятие отличилось ...
Überblick über die Ereignisse in der Stadt Khachmaz - Teil 1

Überblick über die Ereignisse in der Stadt Khachmaz – Teil 1

Überblick über die Ereignisse in der Stadt Khachmaz - Teil 1 Im September 2018 führte die nationale Sektion der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte in Aserbaidschan eine Veranstaltung in der Stadt ...
Review-Event in der Stadt Shamakhi - Teil 2

Review-Event in der Stadt Shamakhi – Teil 2

Review-Event in der Stadt Shamakhi - Teil 2 Азербайджанской Национальной Секцией Международного Общества Прав Человека в августе 2018 года было проведено мероприятие в городе Шамахы. На мероприятии принимали участие как ...
Überblick über die Ereignisse in der Stadt Shamakhi - Teil 1

Überblick über die Ereignisse in der Stadt Shamakhi – Teil 1

Überblick über die Ereignisse in der Stadt Shamakhi - Teil 1 Im August 2018 führte die Nationalsektion Aserbaidschans der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte eine Veranstaltung in der Stadt Schamachi durch. ...
Лидер ReAl Ильгар Мамедов отпущен на свободу

Лидер ReAl Ильгар Мамедов отпущен на свободу

Лидер ReAl Ильгар Мамедов отпущен на свободу Лидер движения РеАл Ильгар Мамедов решением Шекинского Апелляционного суда 13/08/2018 года был отпущен на свободу. Суд, удовлетворив апелляционную жалобу И.Мамедова, заменив оставшуюся часть ...
Как написать жалобу в Международное общество прав человека?

Как написать жалобу в Международное общество прав человека?

Как написать жалобу в Международное общество прав человека? Международное общество прав человека (МОПЧ) было основано в 1972 году во Франкфурте-на-Майне (Германия). Организация занимается защитой прав человека и гражданских свобод, осуществляя ...
Wird geladen...