WEIßRUSSLAND

Überblick

Offizieller Name: Republik Belarus
Präsident: Alexander Lukaschenko (seit 1994)
Größe: 207.600 Quadratkilometer
Bevölkerung: Zahlen – 9 Millionen 480.900 Menschen (Stand 1. Januar 2015)
Die Lebenserwartung bei der Geburt – 73,2 Jahre
der Anteil der städtischen Bevölkerung – 77,3%
Hauptstadt: Minsk (1 .938.200 Einwohner)
Nationale Struktur: Belarusians – 83,7%, Russisch – 8,3%, Polen – 3,1%, Ukrainer – 1,7%, andere Nationalitäten – 3,1% (nach der Volkszählung im Jahr 2009)
Amtssprachen: Weißrussisch, Russisch
Die nationale Währung: Belarus-Rubel (Br).
Die Konjunkturindikatoren (2014) BIP von $ 76140000000 und das BIP pro Kopf -. $ 8.030,9 BIP-Wachstum – 1,6%, die Inflation – 18,1% [2].
Branchenschwerpunkte: Metallurgie, Maschinenbau, Metallverarbeitung, Chemie und Petrochemie, Licht und Lebensmittelindustrie.
Natürliche Ressourcen: Holz, Torf, Kali- und Steinsalz, kleine Vorkommen von Erdöl und Erdgas, Granit, Dolomit, Kalkstein, Ton, Sand.

Die Verteilung der Erwerbstätigen nach Wirtschaftszweigen (2014): Industrie (24,2%), Landwirtschaft, Jagd und Forstwirtschaft (9,5%), Baugewerbe (8,2%), Verkehr und Kommunikation (7,5% ), Handel; Reparatur von Kraftfahrzeugen, Haushaltswaren und persönliche Gegenstände (14,4%), Bildung (9,6%), Gesundheits- und Sozialdienstleistungen (6,9%), sonstige (19,7%).

Die wichtigsten Fakten, Belarus | Belarus.by [electronic resource] / Offizielle Website der Republik Belarus. – Minsk, 2015 – Zugang: http://www.belarus.by/ru/about-belarus/key-facts. – Zugang Datum: 2015.10.18.
Weltbank in Belarus [Elektronische Ressource] / Die Weltbankgruppe. – Washington, DC, USA. – Art der Zugangs: http://www.worldbank.org/en/country/belarus. – Datum der Zugang. – 2015.10.18.

IGFM Sektion Weissrussland

Die belarussische Sektion hat zurzeit 75 Mitglieder und hat ihre Büros in Brest, Belarus. 1997 ist sie der IGFM beigetreten.

Alle Aktivitäten werden in Übereinstimmung mit der Verfassung der Republik Belarus, den staatlichen Vorschriften für öffentliche Vereinigungen und den Statuten der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte ausgeführt. Die Organisation arbeitet auf der Grundlage der Ehrenamtlichkeit, Unabhängigkeit, Transparenz, Effizienz und Gleichheit ihrer Mitglieder.

Das Hauptziel der Sektion ist es, eine Kultur und Bewusstsein für Menschenrechte zu entwickeln, sowie die Achtung der Menschenwürde und des Lebens. Dabei konzentriert sich die Arbeit auf folgende Bereiche:

Die Durchführung von Aktivitäten um die Verwirklichung der Menschenrechte zu unterstützen
Die Bedeutung der Ideen der Menschenrechte in der Gesellschaft fördern
Der Schutz der Rechte und legitimen Interessen der Bürger und Mitglieder der Gesellschaft
Die Förderung der Errichtung eines republikanischen Systems der Menschenrechtsbildung

Tatsächlich bleibt die Frage der Menschenrechte in Belarus immer noch relevant. Deshalb achtet die Organisation sehr auf den Aspekt der Menschenrechtsbildung. Dazu gehört auch, Menschenrechte als ein Konzept zu betrachten, dass sich über die politischen Rechte und Freiheiten, bis zu den Beziehungen zwischen wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Rechten, erstreckt.

Die Sektion ist keiner politischen Partei oder Vereinigung zugehörig, denn Menschenrechtsorganisationen sollten nicht um Macht kämpfen, sondern eher eine humanisierende Auswirkung auf bestehende Mächte und Machtverhältnisse haben.

Die belarussische Sektion arbeitet daran diese Ziele durch gewaltfreie und friedliche Mittel zu erreichen, einschließlich Tätigkeiten wie Konferenzen, wissenschaftliche Studien und Expertenfeldanalysen. Die Sektion konzentriert sich auch stark auf Arbeit mit Schülern und Studenten.

Berichte

Institute of the Ombudsman in the Republic of Belarus

Nachrichten

Demonstration in Berlin: „Freiheit für Roman Protassewitch und Sofia Sapega“

Demonstration in Berlin: „Freiheit für Roman Protassewitch und Sofia Sapega“

Mit einer großen Protestdemonstration reagierten die Belarussen in der deutschen Hauptstadt auf die Entführung des Ryanair-Flugzeuges mit Roman Protassewitsch und seiner Freundin Sofia Sapega durch das Lukaschenko-Regime. Fotos: Michael Leh ...
Pjotr Kolpakow, Kriegsveteran aus Belarus, Teilnehmer am IGFM-Projekt „Erzähl mir vom Krieg“, stirbt im Alter von 97 Jahren

Pjotr Kolpakow, Kriegsveteran aus Belarus, Teilnehmer am IGFM-Projekt „Erzähl mir vom Krieg“, stirbt im Alter von 97 Jahren

Pjotr Kolpakow, Veteran des "Großen Vaterländischen Krieges" (Weltkrieg II) aus Belarus, Teilnehmer des IGFM-Projekts „Erzähl mir vom Krieg“, stirbt im Alter von 97 Jahren Teilnehmer des IGFM-Projekts „Erzähl mir vom ...
Belarus, neues Buch über brutale staatliche Gewalt

Belarus, neues Buch über brutale staatliche Gewalt

In den letzten Tagen präsentierten eine Reihe berühmter belarussischer Organisationen und Verbände wie Belarus in Focus, der Presseclub Belarus, der belarussische Journalistenverband (BAJ), die Rechtsinitiative, das Viasna-Menschenrechtszentrum und die unabhängigen ...
UNGETÜNCHTE MAUERN- Hilfsappelle aus Belarus. So einfach können auch Sie etwas tun!

UNGETÜNCHTE MAUERN- Hilfsappelle aus Belarus. So einfach können auch Sie etwas tun!

Es besteht die Gefahr, dass das belarussische Thema endgültig vom Radar verschwindet, da der Westen seine eigenen aktuellen Nachrichten hat: Wahlen in den USA, Coronavirus, lokale Proteste in Polen und ...
Alexander Kordjukow weiter in Haft

Alexander Kordjukow weiter in Haft

Absurd anmutende Bilder aus Minsk: Diktator Aleksandr Lukaschenka traf sich zum Gespräch mit etwa zwölf politischen Häftlingen im KGB Gefängnis. Die Macht über veröffentlichte Bilder und die Inszenierung lag natürlich ...
Die Sowjetunion, der Fall der Berliner Mauer und die belarussische Demokratiebewegung…

Die Sowjetunion, der Fall der Berliner Mauer und die belarussische Demokratiebewegung…

31 Jahre nach dem deutschen Mauerfall. Belarus ist das Volk! „Herr  Aleksander Lukaschenko – Sie sind eindeutig zu spät! “Gerade die Deutschen sollten sich an diesem ihrem ganz besonderen Feiertag, ...
Gennadij Schutow von Polizist erschossen. IGFM klärt auf und hilft seiner Familie

Gennadij Schutow von Polizist erschossen. IGFM klärt auf und hilft seiner Familie

Gennadij Schutow, 44 Jahre alt, war einer von Tausenden, die am 11. August 2020 in der weissrussischen Universitätsstadt Brest an der Grenze zu Polen gegen Lukaschenko demonstriert hatten. Gennadij Schutow ...
Haft und Folter in Belarus Die Opfer der politischen Verfolgung brauchen Hilfe.

Haft und Folter in Belarus Die Opfer der politischen Verfolgung brauchen Hilfe.

Maria Kolesnikowa ist in ein Gefängnis in Schodsina nordöstlich von Minsk gebracht worden (Stand 13. September). Das Lukaschenka-Regime wollte die mutige 38-jährige Oppositonspolitikerin und Vertreterin des „Koordinierungsrates“ gewaltsam in die ...