Die moldauische Journalistin Elena Levitskaya-Pakhomova wurde in die Datenbank der Myrotvorets-Website aufgenommen

Die moldauische Journalistin Elena Levitskaya-Pakhomova wurde in die Datenbank der Myrotvorets-Website aufgenommen Известную молдавскую журналистку Елену Левицкую-Пахомову внесли в базу украинского интернет-сайта "Миротворец" с формулировкой - «антиукраинский пропагандист». В комментарии для портала Noi.md Елена Левицкая-Пахомова рассказала, что на протяжении последнего месяца ей поступали личные сообщения от незнакомых людей, угрожавших ей внесением в список «Миротворца», тем самым они намеревались заблокировать въезд на Украину. Журналист удивлена интересом к ней украинских активистов. «Я пытаюсь обходить тематику событий на Украине, так как это болезненная тема. Там Mehr lesen...

Menschenrechtsaktivisten forderten von der Generalstaatsanwaltschaft die Einstellung politisch motivierter Strafverfahren

Menschenrechtsaktivisten forderten von der Generalstaatsanwaltschaft die Einstellung politisch motivierter Strafverfahren Правозащитная организация " Dreptul la Dreptate" ("Право на справедливость") публично обратилась к Генпрокурору Александру Стояногло, призвав его закрыть около 40 заказных уголовных дел. В Обращении организации отмечается, что "в годы олигархического режима органы прокуратуры были превращены в карательный инструмент для подавления инакомыслия и борьбы с конкурентами. Органы прокуратуры участвовали в организации политических репрессий и рейдерских атаках". "Организация "Dreptul la Dreptate", в которую объединились ряд бывших политзаключённых, их родственников и иные лица, пострадавшие Mehr lesen...

Die Rechte von Kindern im digitalen Zeitalter

Die Rechte von Kindern im digitalen Zeitalter Auf internationaler und nationaler Ebene wurden zahlreiche Sondergesetze zu den Rechten von Minderjährigen verabschiedet, und vor 30 Jahren wurde die grundlegende UN-Konvention über die Rechte des Kindes gebilligt. Однако за прошедшие десятилетия реалии значительно изменились, и сегодня подрастающее поколение живет в мире информационных и коммуникационных технологий, который ранее был почти невообразим. Дети и их родители все чаще сталкиваются со сложными вопросами защиты и реализации прав, многие из которых сегодня воспринимаются по-новому. На протяжении последних месяцев Mehr lesen...

Beeindruckende Frankfurter Osteuropakonferenz zum Thema Desinformation

Beeindruckende Frankfurter Osteuropakonferenz zum Thema Desinformation Facebook, Twitter, Instagram Zunehmend Mittel zur Desinformation und Manipulation in Osteuropa „Medien, Meinungsmache, Menschenrechte in den Ländern der Östlichen Partnerschaft und Russland/ÖPR“ lautete der Titel des einjährigen Projekts, das am 6./7.12. 2019 mit einer Abschlusskonferenz am Sitz der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte in Frankfurt/Main endete. Die Vertreter der im Projekt beteiligten Länder Armenien, Aserbaidschan, Belarus, Georgien, Moldau, Ukraine sowie Russland kamen dabei zu dem Ergebnis, dass die sozialen Netzwerke für die Beschaffung von Informationen eine immer Mehr lesen...

Das System arbeitet immer noch mit korrupten Staatsanwälten zusammen

Das System arbeitet immer noch mit korrupten Staatsanwälten zusammen After six years of trial, the members of the panel of judges has changed, thus the court process in which the public association "Moldova mea" was involved has started from scratch. The update was presented by the association chairman, Fiodor Ghelici, who noted that the system is teaming with "corrupt prosecutors who are still fabricating criminal cases on demand". In an IPN press conference, Fiodor Ghelci, said that the association is accused of Mehr lesen...

In Moldawien immer noch Folter angewendet

In Moldawien immer noch Folter angewendet   Torture and cruel treatment are still used in the Republic of Moldova, and according to international reports, in detention and psychiatric institutions this phenomenon is frequently encountered. Most cases in psychiatric institutions are not properly examined and solved. The statements belong to the authors of a project condemning the phenomenon of torture and aiming at the rehabilitation of victims, that is implemented by Comrat Institute for Democracy, in partnership with the Media Center from Tiraspol Mehr lesen...

Sommer 2019 – Heiße Themen

Sommer 2019, heiße Themen in der Projektarbeit der Deutschen Sektion mit den 6 Ländern der Östlichen Partnerschaft und Russland Mehr lesen…

Deutsche Rechtsanwältin beschuldigt die moldauischen Behörden der unrechtmäßigen Verfolgung ihres deutschen Mandanten

Deutsche Rechtsanwältin beschuldigt die moldauischen Behörden der unrechtmäßigen Verfolgung ihres deutschen Mandanten   Die Anwältin Angela Procopciuc forderte die moldauischen Strafverfolgungsbehörden auf, die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, um den deutschen Staatsbürger Friedrich Maier vor Menschenrechtsverletzungen zu schützen. Laut dem Anwalt war der Deutsche ein "Opfer, weil er zu vertrauensvoll war". Die Anwältin einer deutschen Staatsbürgerin behauptet, dass ihr Mandantin obwohl er mehrmals ohne Begründung in Gewahrsam genommen und inhaftiert wurde, bei einer strafrechtlichen Untersuchung in Moldawien zu Unrecht verfolgt wird. In einer Mehr lesen...

Warum ist die Sowjetskaja Straße in Brest besser als die Eugen-Doga-Straße in Chisinau…

Warum ist die Sowjetskaja Straße in Brest besser als die Eugen-Doga-Straße in Chisinau…   In der Republik Moldau finden die Bürgermeister- und Gemeindeberaterwahlen statt. Dies sind die ersten Wahlen im Land, die nach dem Sturz des totalitären Regimes von Vladimir Plahotniuc und der von ihm geleitete DPM (Demokratische Partei der Republik Moldau) stattfinden. Die Ergebnisse der Herrschaft der sogenannten "pro-europäischen Koalition", die vom Jahre 2009 bis Ende 2018 aus der Allianz der Liberalen Partei, der Liberaldemokratischen Partei und der Demokratischen Partei hervorgegangen Mehr lesen...

Ausschreibung Konferenz Moderner Journalismus und Fact-Checking

Ausschreibung Konferenz Moderner Journalismus und Fact-Checking Das XVI. Medienforum des Deutsch-Russischen Forums e.V. findet vom 27. November bis zum 1. Dezember 2019 in Woronesch statt und setzt sich unter dem Titel „Moderner Journalismus und Fact-Checking“ mit den neuen Verhältnissen zwischen Methoden und Variationen der Kommunikation, sowie der Verantwortung von Medienschaffenden im Zeitalter steigender Bedeutung der neuen Medien für den Journalismus auseinander. Arbeiten Sie als Journalist? Studieren Sie Journalismus? Sind Sie an einem professionellen Austausch zwischen Journalisten aus Deutschland, Russland, Osteuropa und den Mehr lesen...