About Ishr_Moldova

This author has not yet filled in any details.
So far Ishr_Moldova has created 262 blog entries.

Ecological Green Party: Moldovan forests are mercilessly plundered

Ecological Green Party: Moldovan forests are mercilessly plundered Representatives of the Ecological Green Party (PVE) say that "forests in the Republic of Moldova are mercilessly plundered due to faulty forest management." At an IPN press conference, the leader of the party, Anatolie Prohniţchi, said that for the last 15-20 years, Moldovan forests have been perceived as a source of enrichment. According to Anatolie Prohniţchi, political parties in power which appoint their representatives in charge of Moldsilva Agency enrich themselves through clearing forests Mehr lesen...

Transnistria has become not only an economic risk area, but also a safe haven

Transnistria has become not only an economic risk area, but also a safe haven Over the years Transnistrian region has become not only an economic risk area, but also a safe haven. There are people who use the Transnistrian region to escape from the Republic of Moldova and cannot be held accountable. In addition, another problem in the region is the trafficking of human beings. The statements belong to ACUM bloc MP Lilian Carp and were made on "Punctul de zi" show, Mehr lesen...

Seminar zu Falschmeldungen in Gagausien

Seminar zu Falschmeldungen in Gagausien   Bild 1. Bei der Einreise in Comrat – die Hauptstadt von Gagausien Am 24. August veranstaltete die moldauische Abteilung der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte (IGMR) im Rahmen des internationalen Projekts "Massenmedien, Meinungsbildung, Menschenrechte" ein Schulungsseminar in Gagausien. Die Wahl des Veranstaltungsortes für das Seminar ist auf die einzigartige Situation zurückzuführen, die sich historisch in dieser Region entwickelt hat. Die autonome territoriale Einheit Gagausien wurde endgültig in der Verfassung der Republik Moldau im Jahr 1999 Mehr lesen...

Desinformation in den Medien der Republik Moldau dauert an. Teil 2

Desinformation in den Medien der Republik Moldau dauert an. Teil 2 Photo 1. The MS of the ISHR. The Seminar “Disinformation in the media, how to recognize it and how to deal with it”. Chisinau, August 10, 2019 On August 10, in Chisinau, the Moldovan section of the ISHR held an interactive seminar as part of the project “MASS MEDIA, FORMING OPINION, HUMAN RIGHTS IN EASTERN PARTNERSHIP COUNTRIES AND RUSSIA” Photo 2. The MS of the ISHR. An introductory Mehr lesen...

Lebhaftes Interesse am Thema Desinformation in Chisniau, Moldau

Lebhaftes Interesse am Thema Desinformation in Chisniau, Moldau Foto 1. IGFM-MS. Seminar „Desinformation durch die Medien: wie erkennt man sie und wie geht man damit um“. Chisinau. 10.08.2019 Am 10. August wurde im Rahmen des Projekts “Medien, Meinungsmache, Menschenrechte in den Ländern der Östlichen Partnerschaft und Russland” das erste interaktive Seminar „Desinformation in den Medien: wie erkennt man sie und wie geht man damit um“ im Konferenzzentrum „Summit“ durchgeführt. Dieses Projekt wird durch die nationalen Sektionen der Internationalen Gesellschaft für Mehr lesen...

Ein weiterer ausgewiesener türkischer Lehrer wurde in der Türkei verurteilt

Ein weiterer ausgewiesener türkischer Lehrer wurde in der Türkei verurteilt One of the seven Turkish citizens who were expelled from Moldova last year at the request of the official Ankara was sentenced to seven years and a half in jail for acts of terrorism on July 18, the electronic publication Balkan Insight reported, being quoted by the press in Moldova. RFE/RL’s Moldovan Service was quoted by IPN as saying that the convicted teacher is Riza Dogan, who had lived in Moldova since Mehr lesen...

Der ehemalige EGMR-Richter erklärt, wie Probleme in der Justiz gelöst werden können

Der ehemalige EGMR-Richter erklärt, wie Probleme in der Justiz gelöst werden können Former ECHR judge Stanislav Pavlovski stated a part of the problems faced in the judicial system can be solved by very simple methods that include the amendment of the legislation. According to him, the first step should be the amendment of the Penal Procedure Code’s provisions that regulate the revision of cases and of definitive judgements by adding only one new element – violation of the right to a fair Mehr lesen...

Medien, Meinungsmache, Menschenrechte in Baku, Aserbaidschan

Medien, Meinungsmache, Menschenrechte in Baku, Aserbaidschan In Baku wurde von der aserbaischanischen Sektion der IGFM das Seminar zum Thema “ Pressefreiheit, Manipulation von Gedanken, Bedrohungen in den Medien, die Rolle sozialer Netzwerke“ durchgeführt. (Bericht, Teil 2) Während der Diskussionen betonte einer der Teilnehmer, der Vorsitzende des Internationalen Eurasischen Pressefonds Umud Rahimoglu, die Bedeutung der unmittelbaren Geschwindigkeit der Informationsübertragung: „Die schnelle Geschwindigkeit der Information ist sehr wichtig. Aus diesem Grund ist es unmöglich, die konkreten Auswirkungen des Internets auf soziale Netzwerke zu unterschätzen. Mehr lesen...

Fehlgeschlagene Reform in der Gerechtigkeit

Fehlgeschlagene Reform in der Gerechtigkeit Über imaginäre Veränderungen im moldauischen Justizsystem Die Reform der Justiz, die mit dem Geld des Westens unter strenger Anleitung der PDM durchgeführt wurde, führte zu traurigen Konsequenzen. Die Situation ist schlimmer als vor den Reformen. От закона к беззаконию Были приняты десятки законов, которые внесли серьёзный хаос в судебно-правовую систему и даже коррупционную составляющую. О многих законах мы писали ранее, поэтому рассмот-рим лишь некоторые из них и их последствия. В 2010 году в результате принятия Закона № Mehr lesen...

Medien, Meinungsmache, Menschenrechte in Aserbaidschan, Baku, Teil 1

Medien, Meinungsmache, Menschenrechte in Aserbaidschan In Baku fand ein Seminar mit dem Titel „Pressefreiheit, Gedankenmanipulation, Bedrohungen in den Medien, die Rolle der sozialen Netzwerke“ statt. Teil 1 Die aserbaischische Sektion der IGFM führte in Baku ein Rundtischgespräch zum Thema „Pressefreiheit, Gedankenmanipulation, Bedrohungen in den Medien, die Rolle der sozialen Netzwerken“ durch. Unter den Seminarteilnehmernn waren der Abteilungsleiter des informationstechnischen Dienstes vom internationalen Zentrum für Multikulturalismus in Baku, Jadegar Mamedli,  der Leiter des internationalen eurasischen Pressefonds, Umud Ragimoglu, der ÖPR-Projektassistent Gennadi Kaunov, die Mehr lesen...

Load More Posts