International2021-11-26T10:42:45+01:00

ÜBER UNS

Die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) hat 38 nationale Sektionen weltweit. Scrollen Sie über die Karte um mehr zu erfahren.

Über Human Rights Online 

Die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) wurde 1972 in Frankfurt am Main gegründet. Sie hat 36 Sektionen weltweit (siehe die Weltkarte oben).

Die IGFM setzt sich für die Verwirklichung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte vom 10. Dezember 1948 ein. Sie konzentriert sich auf den Bereich der Grundrechte und bürgerlichen Rechte. Die Arbeit fußt auf drei Standbeinen: Öffentlichkeits- und Aufklärungsarbeit, individuelle Fallarbeit und humanitäre Hilfe.

Die IGFM wird überwiegend durch Spenden und Beiträge finanziert; sie erhält keine staatlichen Zuschüsse. Sie ist als gemeinnützig und mildtätig anerkannt. Die IGFM hat Konsultativstatus (Roster) beim ECOSOC der Vereinten Nationen, Konsultativstatus beim Europarat, Beobachterstatus bei der Organisation Afrikanischer Staaten und assoziierten Status beim Amt für öffentliche Information der Vereinten Nationen.

Um die offizielle Seite der IGFM zu besuchen, klicken Sie bitte hier.

Iwan Agrusow, Gründer der IGFM. Hier auf der KSZE 1972 in Helsinki.

Über die Organisation

Die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) wurde 1972 in Frankfurt am Main gegründet. Sie hat 36 Sektionen weltweit (siehe die Weltkarte oben).

Die IGFM setzt sich für die Verwirklichung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte vom 10. Dezember 1948 ein. Sie konzentriert sich auf den Bereich der Grundrechte und bürgerlichen Rechte. Die Arbeit fußt auf drei Standbeinen: Öffentlichkeits- und Aufklärungsarbeit, individuelle Fallarbeit und humanitäre Hilfe.

Die IGFM wird überwiegend durch Spenden und Beiträge finanziert; sie erhält keine staatlichen Zuschüsse. Sie ist als gemeinnützig und mildtätig anerkannt. Die IGFM hat Konsultativstatus (Roster) beim ECOSOC der Vereinten Nationen, Konsultativstatus beim Europarat, Beobachterstatus bei der Organisation Afrikanischer Staaten und assoziierten Status beim Amt für öffentliche Information der Vereinten Nationen.

Um die offizielle Seite der IGFM zu besuchen, klicken Sie bitte hier.

Iwan Agrusow, Gründer der IGFM. Hier auf der KSZE 1972 in Helsinki.

Nachrichten

Украинcкая команда МОПЧ: помощь вблизи Чернобыля

By |10. августа 2022|Categories: Blog-News RU, Country Ukraine, Country Ukraine, Ukraine, Без категории|

Команда МОПЧ в зоне боевых действий оказывает адресную помощь там, куда другие не могут добраться. В рамках программы ООН по очистке воды мы смогли установить фильтр для воды в сельской школе в Горностайполе и обеспечить [...]

Украинская команда МОПЧ оказывает гуманитарную помощь в Запорожье

By |10. августа 2022|Categories: Blog-News RU, Country Ukraine, Country Ukraine, Ukraine, Без категории|

В настоящее время Запорожье снова у всех на слуху. Крупнейшая в Европе атомная электростанция в Запорожской области на юго-востоке Украины, оккупированная Россией, недавно снова попала под обстрел. В этом истерзанном войной регионе наблюдается большой приток [...]

Германия с 1 сентября меняет правила пребывания в стране для украинцев

By |8. августа 2022|Categories: Blog-News RU, Country Ukraine, Country Ukraine|

Тем, кто находится в Германии более трех месяцев, необходимо получить регистрацию временной защиты, иначе у них не будет легальной возможности оставаться в ФРГ, или же выехать из страны на 90 дней. Ukrainian war refugees [...]

О пытках, массовых избиениях и жестокости в Калмыкии, в колонии №2

By |8. августа 2022|Categories: Blog-News RU, Country Russia, Country Russia, Russland|

С 5 августа 2022 года сотрудники и спецназ ФСИН жестоко пытают и унижают осуждённых, подвергая их страданиям в качестве мести. За преступления, совершенные двумя осуждёнными, генералы ФСИН ввели коллективную ответственность. Из сообщения полученного сайтом gulagu.net: [...]

Go to Top