RUSSLAND

Überblick

Russland (russisch: Россия). Die Russischen Föderation deckt fast ein Drittel der Oberfläche von Eurasien und ist das größte Land der Welt (17.125.191 km²).

Russland grenzt an achtzehn Länder und ist eines der multikulturellsten Länder der Welt. Russland ist Heimat von mehr als 200 Nationalitäten (ethnischen Gruppen). Nach den Ergebnissen der Volkszählung 2016 beträgt die Bevölkerung Russlands 146.544.710 Menschen. Russland hat 85 gleichberechtigte Föderations-Subjekte. Moskau, die Hauptstadt, ist die Heimat von mehr als 14 Millionen Einwohnern. Die offizielle Sprache von Russland ist Russisch. In den nationalen Autonomien (22 autonomen Republiken, 1 autonome Region, 4 autonome Bezirke) haben auch lokale Landessprachen offiziellen Status.

Russland ist ein säkularer Staat, in dem, nach der Verfassung, Religionsfreiheit herrscht. Die häufigsten Religionen sind: Christentum (vor allem orthodox), Islam (in der Mehrzahl Sunniten), Buddhismus und Judentum.

IGFM Sektion Russland

Die russische Sektion der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) wurde 1993 auf Initiative von Menschenrechtsaktivisten in Moskau gegründet. Während ihrer Existenz hat die Sektion, in Zusammenarbeit mit anderen Sektionen der IGFM, und unabhängig, viele Projekte umgesetzt, wie zum Beispiel:
– „Weißes Buch Russlands” (die Analyse der Menschenrechte in Russland);
– „Einführung in die Demokratie – das Beispiel der Schweiz” (die Verwendung der westlichen Erfahrung eines demokratischen Rechtsstaat in Russland);
– 3 Ausgaben des Buches “Gulag: Seine Erbauer, Einwohner und Helden” (zum Schutz der Demokratie und dem historischen Wissen Russlands gewidmet);
– “Die Entwicklung der Zivilgesellschaft in den GUS-Staaten”;
– “Menschenrechte in den Streitkräften”;
– “Förderung des Internationalen Strafgerichtshofs”;
– “Öffentliche Kampagne gegen Rassismus, Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus in der multinationalen Russischen Föderation” und andere.

Derzeit hat die russische Sektion über 900 Menschenrechtsaktivisten, die ihre Menschenrechtsaktivitäten in 47 Regionen der Russischen Föderation durchführen. Gemäß der Charta der IGFM, interagieren Mitglieder der Sektion mit Menschenrechtsorganisationen und unterstützen diejenigen, die in ihrer Menschenrechtsaktivität der Anwendung von Gewalt und Propaganda von Gewalt entsagen und Widerspruch gegen die totalitären Regierungsformen einlegen.

Sektionsmitglieder und Experten informieren regelmäßig über die Situation der Menschenrechte durch Medien, einschließlich der Bereitstellung von Rechts- und Menschenrechtsbewertung spezifischer Ereignisse oder Gesetzesinitiativen.

Die Russische Sektion der IGFM ist eine der ältesten Menschenrechtsorganisationen in Russland, die die Grundsätze der Unabhängigkeit und Objektivität der Menschenrechte in den aktuell schwierigen Bedingungen aufrecht zu erhalten suchen.

Berichte

LGBT-Rechte in Russland: gesetzlicher Hintergrund und aktuelle Situation
Interview und Stellungnahme zu Russlands neuem NGO-Gesetz
IGFM für Freilassung von Sergej Resnik
Ein Reisebericht nach Perm zum Projekt „Wohnung“
In ehrenvollen Gedenken an Valerij Senderow

Nachrichten

RUSSLAND. POLITIK DER ABSCHRECKUNG – POLITIKA SAPUGIWANIJA

RUSSLAND. POLITIK DER ABSCHRECKUNG – POLITIKA SAPUGIWANIJA

POLITIK DER ABSCHRECKUNG – POLITIKA SAPUGIWANIJA Russland, MOSKAU, November 2019 russische Kunst zu den letzten 9 Machthabern (ohne aktuell Putin), ausgestellt in der Galerie des Haus des Glücks, in Borowsk, ...
Beeindruckende Frankfurter Osteuropakonferenz zum Thema Desinformation

Beeindruckende Frankfurter Osteuropakonferenz zum Thema Desinformation

Beeindruckende Frankfurter Osteuropakonferenz zum Thema Desinformation Facebook, Twitter, Instagram Zunehmend Mittel zur Desinformation und Manipulation in Osteuropa „Medien, Meinungsmache, Menschenrechte in den Ländern der Östlichen Partnerschaft und Russland/ÖPR“ lautete der ...
Das Protestpotential der Russen nimmt ab

Das Protestpotential der Russen nimmt ab

Levada Zentrum: Das Protestpotential der Russen nimmt ab. Drei von zehn glauben an die Wirksamkeit der Durchsetzung von Rechten durch Straßendemonstrationen. Das Protestpotential der Russen sank im laufenden Jahr 2019. ...
Sommer 2019 - Heiße Themen

Sommer 2019 – Heiße Themen

Sommer 2019, heiße Themen in der Projektarbeit der Deutschen Sektion mit den 6 Ländern der Östlichen Partnerschaft und Russland ...
IGFM RUSSLAND: Rundtisch in Petersburg "Desinformation im Internet"

IGFM RUSSLAND: Rundtisch in Petersburg “Desinformation im Internet”

Petersburger Rundtisch zu "Fake-News im Internet: Identifikation und Umgang". (1 Teil) Am 19. und 20. Oktober fand der alljährliche Runde Tisch in St. Petersburg statt. Das Thema wurde im Einklang ...
Ausschreibung Konferenz Moderner Journalismus und Fact-Checking

Ausschreibung Konferenz Moderner Journalismus und Fact-Checking

Ausschreibung Konferenz Moderner Journalismus und Fact-Checking Das XVI. Medienforum des Deutsch-Russischen Forums e.V. findet vom 27. November bis zum 1. Dezember 2019 in Woronesch statt und setzt sich unter dem ...
Institut für Auslandsbeziehungen (ifa) bietet die Teilnahme am Sonderprogramm „CCP Fellowships“ an.

Institut für Auslandsbeziehungen (ifa) bietet die Teilnahme am Sonderprogramm „CCP Fellowships“ an.

Institut für Auslandsbeziehungen (ifa) bietet die Teilnahme am Sonderprogramm „CCP Fellowships“ an. Zivilgesellschaften stärken Das Stipendium CCP Fellowships ermöglicht es jungen Berufstätigen und freiwillig Engagierten, für zwei bis drei Monate ...
Fake News und ausländische Einmischung in Wahlen in Europa

Fake News und ausländische Einmischung in Wahlen in Europa

Fake News und ausländische Einmischung in Wahlen in Europa Ausländische Einmischung in Wahlen ist eine ernsthafte Bedrohung europäischer demokratischer Gesellschaften. EU-feindliche, rechtsextremistische und populistische Kräfte profitieren davon. Versuche, die politische ...