About Carmen Krusch-Grün

This author has not yet filled in any details.
So far Carmen Krusch-Grün has created 56 blog entries.

Cyberkriminalität und persönliche Achtsamkeit

Cyberkriminalität und persönliche Achtsamkeit Image credit to Cerillion Skyline Aus einem Bericht innerhalb des Seminars „Medien, Meinungsbildung, Menschenrechte“ (Media, opinion formation, human rights, Brest, 28. September 2019): Die internationalen Experten für Cybersicherheit von Cybersecurity Ventures schätzen (estimated), dass Cyber-Angriffe im Jahr 2019 weltweit alle 14 Sekunden stattfinden. Für das laufende Jahr wird auch eine Zunahme der Betrugsfälle mit Social-Engineering-Techniken erwartet. Bereits 2018 haben Experten der Sberbank ein Wachstum dieser Art von Kriminalität von 6% festgestellt. Eine der größten Herausforderungen im Mehr lesen...

Medienforum: Die Presse in Moldau bleibt auf unterem Level

Media-Forum: Die moldauische Presse bleibt auf unterem Level Der eingeschränkte Zugang zu Informationen, die Machtkonzentration auf dem Medienmarkt und das Monopol auf dem Werbemarkt halten die moldauische Presse auf einem Existenzminimum. Echte Medien können sich nicht ohne die Hilfe externer Spender behaupten, und Journalismus als Beruf und Produkt kann sich nicht entwickeln. Diese Faktoren führten dazu, dass Moldawien in diesem Jahr zehn Plätze im Pressefreiheitsindex verlor und auf Platz 91 von 180 Ländern lag. Die Erklärungen wurden von Viorica Zaharia, Vorsitzende des Mehr lesen...

Aserbaidschan. Runder Tisch zu Desinformation

Unterschied zwischen Desinformation und verlässlicher Information in Aserbaidschan In der Region Gazakh organisierte die Nationale Sektion der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte in Aserbaidschan einen Runden Tisch zum Thema „Pressefreiheit, Manipulation von Gedanken, Bedrohung der Medien, Rolle sozialer Netzwerke“. Lokale soziale Aktivisten nahmen aktiv am Runden Tisch teil. Saadat Bananyarli, Leiterin der Nationalen Sektion der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte in Aserbaidschan, sprach über den Stellenwert und die Rolle von Informationen im Leben eines modernen Menschen. Sie erklärte, dass der Zugang zu Informationen zwar Mehr lesen...

Bitte um Unterstützung für Ukraine und Moldau

Bitte um Unterstützung für Ukraine und Moldau Im Mitteilungsblatt (Nr.7/2019) für Freunde und Förderer der IGFM Deutsche Sektion e.V. bitten wir auf Seite 2 um Unterstützung für unser Projekt zur Stärkung des Rechtsstaates in der Ukraine und auf Seite 3 für mittellose Mütter in Moldau. Siehe hier

Infos zum diesjährigen Projektbeginn

Infos zum diesjährigen Projektbeginn   Im Mitteillungsblatt "Für die Menschenrechte" (Nr.5/2019) der deutschen Sektion der IGFM, finden Sie auf der letzten Seite Infos zum Beginn unseres diesjährigen Projekts, die auf der Jahreshauptversammlung der deutschen Sektion im April diesen Jahres in Frankfurt a.M., vorgetragen wurden. Siehe hier.

Einladung zur Abschlusskonferenz “Medien, Meinungsmache, Menschenrechte” in Frankfurt a.M.

Einladung zur Abschlusskonferenz „Medien, Meinungsmache, Menschenrechte“ mit 14 Menschenrechtsvertretern aus Armenien, Aserbaidschan, Belarus, Georgien, Moldau, Ukraine und Russland. Freitag, 6. Dezember 2019, 10.00 – 13.00 (anschließend Mittagessen)  in Frankfurt/M. (Saalbau-Volkshaus-Enkheim, Borsigallee 40)   Die deutsche Sektion der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte nimmt in diesem Jahr zum fünften Mal an dem Rahmenprogramm des Deutschen Auswärtigen Amtes zum Ausbau der Zusammenarbeit mit der Zivilgesellschaft in den Ländern der Östlichen Partnerschaft (Armenien, Aserbaidschan, Belarus, Georgien, Moldawien, Ukraine und Russland) teil. Wir setzen in unseren ÖPR Projekten auf Mehr lesen...

Sommer 2019 – Heiße Themen

Sommer 2019, heiße Themen in der Projektarbeit der Deutschen Sektion mit den 6 Ländern der Östlichen Partnerschaft und Russland Mehr lesen…

Der neue Präsident der ukrainischen Riesin, der „Komiker“ Wolodymyr Selenskyj, ein Mann zum Grinsen?

Beitragsbild by The Presidential Office of Ukraine, https://www.president.gov.ua/ Der neue Präsident der ukrainischen Riesin, der „Komiker“ Wolodymyr Selenskyj, ein Mann zum Grinsen? Mit der Kraft des absurden Humors und freien Wahlen - hin zu einer realen Chance zur Beendigung des Kriegswahnsinns. Dr. C. Krusch-Grün, Internationale Gesellschaft für Menschenrechte, Frankfurt a.M., 28.07.2019 Als Osteuropaexpertin der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte, hat mir die Ukraine in den letzten Jahren besonders schwer zugesetzt. Der Krieg in der Ostukraine, der nun in sechste Jahr geht, der schon Mehr lesen...

IGFM begrüßt die Freilassung des Journalisten Iwan Golunow

IGFM begrüßt die Freilassung des Journalisten Iwan Golunow Die Russische Sektion der IGFM begrüßt die Freilassung von Iwan Golunow. Es sei ein positives Zeichen, dass das Urteil der unabhängigen Experten-Kommission angenommen wurde. Kritisiert wurde jedoch die Vielzahl der Verurteilungen nach Paragraph 228 wegen Drogenbesitzes, der jede vierte Verurteilung in Russland betrifft. Zudem die Verhältnismäßigkeit des Strafmaßes, die höher sei als für Mord. Und nicht zuletzt die Tatsache, dass es sehr einfach sei, jemanden irgendwelche Tabletten zuzuschieben, hingegen sehr schwer nachzuweisen, dass sie Mehr lesen...

Mit Humanrights-Online ab in die Regionen und auf in die Zukunft

ÖPR Projekt-Dokumentation 2018 Mit Humanrights-Online ab in die Regionen und auf in die Zukunft Berichte über die regionalen  Treffen in den Ländern der Östlichen Partnerschaft und Russland Im Rahmenprogramm des Deutschen Auswärtigen Amts zum Ausbau der Zusammenarbeit mit der Zivilgesellschaft in den Ländern der Östlichen Partnerschaft und Russland, setzt die Internationale Gesellschaft mit ihren Sektionen in allen 7 Zielländern in ihren Projekten auf: die Kraft der Jugend und des Internets, eine alle Zielländer übergreifende solidarisierende Form und immer wieder auf Mehr lesen...

Load More Posts